Rettungsinseln für Sportboote

Grab Bags

Rettungsinseln für Handelsschiffe

Deckshalterungen

Wasserdruckauslöser

SeaCurity ISO 9650-1, Group A

Diese Rettungsinsel ist eine Neuentwicklung auf der Basis der letzten Erkenntnisse für Seenotrettungsmittel. Diese Rettungsinseln wurden nach der internationalen Norm ISO 9650, Teil 1, Typ 1 (Offshore), Gruppe A (aufblasbar bei Temperaturen von -15° C bis +65° C) gefertigt und sind zertifiziert vom Germanischen Lloyd und vom italienischen Transportministerium nach Dekret 232 vom Okt. 2002.

 

Das Gewicht wird ab dem Modelljahrgang unwesentlich verringert, da auch bei dieser Insel der verbesserte leichtere Container zum Einsatz kommt. Der schwerere Stahlzylinder ist in diesem Fall beibehalten worden.

Wir bieten diese Insel in der Standard Version als SeaCurity ISO 9650-1, Group A und als selbstaufrichtende Version als SeaCurity ISO 9650-1/SR, Group A an. Beide Typen erfüllen die Anforderungen  der ISAF OSR 4.20.2 (d) für Regatten der Kategorie 1 und 2 (Ein- und Zweirunpfboote).

Die Rettungsinsel besteht aus einem Drei-Kammersystem: Zwei übereinander liegende Aufblaskörper und ein Aufblaskörper, der das Wetterschutzdach trägt.

Das Wartungsintervall beträgt 3 Jahre, da die Insel in Ihrer Umverpackung (Tasche oder Container) nochmal eigens vakuumverpackt wird.

 

Spezifikation:

  • SOLAS getestetes Material für Auftriebskörper, Wetterschutzdach, Reflexstreifen und Aufblassystem

  • ISO Zertifikat vom Germanischen Lloyd

  • Zertifiziert nach itlaienischem Dekret 232 vom Okt. 2002

  • 4 x Kenterschutzbeutel mit zusammen 220 l Fassungsvermögen

  • Aufblasbare Einstiegsrampe für leichteren Einstieg

  • Innenlicht und Außenlicht

  • Belüftungsschlitz

  • Ausguckfenster

  • Regenwassersammelsystem

  • Thermoisolierter Boden

  • Seeanker

  • Vakuumverpackt

  • Externe und interne Halteleinen

  • 2 x Überdruckventile, 3 x Aufblas-/Entlüftungsventile

  • 2 x Bedienungshandbücher (eines in der Insel verpackt, eines für den Eigner)

  • Verbesserter GFK Container mit verschließbaren Öffnungen für den Ablauf kondensierten Wassers

  • Rettungsring mit 30 m Leine

  • Gurt unterhalb des Bodens, um Insel im Notfall aufrichten zu können (nur bei ISO 9650-1, Group A)

  • Schwimmfähiges Messer

  • Instruktionstafel (Piktogramm) am Dachhimmel

  • 6 Seekrankheitstabletten pro Person

  • Eine Notausrüstung, die die nachstehenden Komponenten umfaßt:

        3 x Handfackel, 2 x Fallschirmsignalraketen, 1 x Taschenlampe, 1 x Ösfaß, 2 x Schwamm, 1 x Trillerpfeife, 1 x Blasebalg, 1 x Satz Leckstopfen, 1 x Signalspiegel, 1 x Paar Paddel, 1 x Angelzeug, 1 x Trinkgefäß, 1 x Reparatur Set

SeaCurity GmbH

Walhallastraße 38

80639 München

Anrufen

Tel.: +49 89 12711526

Fax: +49 89 12711528

© 2015

SeaCurity GmbH