SEAANGEL AIS Flare

Der nur 62 mm kleine AIS FLARE für Ihre Sicherheit

• 72 h Sendezeit
• 10 NM Sendereichweite
• LED-Blitzlicht (komplette Gehäusefront)
• automatische & manuelle Aktivierung
• 7 Jahre Batterielebensdauer
• 100 % schwimmfähig

Einfachste Integration in unsere Rescue Marker Buoy in ABS Container mittels vorhandener Taschen,

Einfachste Integration in  alle Schwimmwestenl,

Zertifizierung nach neuer MOB-Norm EN 303 098-1 V1.2.1 und EN 303 098-2 V1.2.1,

Positionsupdate / Minute.

Was ist AIS?

AIS steht für Automatic Identification System und ist ein Kommunikationssystem, das über registrierte Kanäle im maritimen mobilen VHF Band als selbstorganisierendes Zeitschlitzverfahren operiert (161,975 MHz und 162,025 MHz). Es basiert auf einem offenen, unverschlüsselten Protokoll, über das Daten autonom gesendet und empfangen werden, ohne Interaktion von Schiffs- oder Operatorpersonal. Neben diesem autonomen Modus sind Möglichkeiten vorgesehen, dass kurze, sicherheitsrelevante Nachrichten auch auf menschliche Interaktion hin gesendet werden können. Die Daten, die autonom generiert und via Broadcast an andere Schiffe oder zum Festland übertragen werden, sind dynamische Daten wie Position, Geschwindigkeit und Kurs, aber auch statische und fahrtbezogene Daten wie Tiefgang oder Schiffstyp. Die Übertragung erfolgt in regelmäßigen Abständen, wobei das Sendeintervall von der Geschwindigkeit und einer etwaigen Kursänderung des jeweiligen Schiffes abhängt. Diese Daten werden vom Empfänger verarbeitet und können auf einem Display, im Allgemeinen ein Electronic Chart Display and Information System (ECDIS), visualisiert werden. Aktuelle Positionsdaten werden dabei mit der jeweiligen Schiffsidentifikation der empfangenen AIS Stationen geografisch referenziert und auf einer digitalen Karte abgebildet.

SeaCurity GmbH

Walhallastraße 38

80639 München

Anrufen

Tel.: +49 89 12711526

Fax: +49 89 12711528

© 2015

SeaCurity GmbH