Boat Rescue System BRS (pat.)

BRS SYSTEM.jpg
BRS1.jpg
BRS2.jpg

Die Verwendung des patentierten BRS ™ -Systems bietet den Schutz des Bootes, der Gegenstände an Bord und auch der Umwelt, da das Boot an der Wasseroberfläche bleibt auch bei eindringendem Wasser. Aufgrund einer sehr einfachen Verwendung kann das System von jedem Besatzungsmitglied eingesetzt werden. Es sind keine zusätzlichen Schulungen erforderlich. Das Lesen der Gebrauchsanweisung ist ausreichend.
Die Energie zum Befüllen der Auftriebskörper kommt von einem CO-2 Feuerlöscher, wobei lediglich die Löschdüse abgeschraubt und durch die BRS-Düse ersetzt werden muß. Der Feuerlöscher ist unabhängig von externen Faktoren und funktioniert somit unter allen Bedingungen.


Die außergewöhnlich kurze Vorbereitungszeit von dem BRS ™ -System verhindert  in den allermeisten Fällen das Sinken des Boots im Falle von einer Beschädigung des Bootes mit anschließendem Wassereintritt. 

Der erfolgreiche Einsatz des  BRS ™ -Systems verhindert die außergewöhnlich hohen Folgekosten von der Bergung des Bootes vom Meeresboden und die Kosten der zusätzlichen Schäden, die aus dem Untergang des Bootes resultieren.


Mittels des BRS ™ -Systems wird der unkontrollierte Austritt von gefährlichen Flüssigkeiten wie Kraftstoffen, Motorölen und Chemikalien verhindert, was im Falle des Untergangs des Bootes eine große Gefahr darstellt.


Das kleines Volumen und das geringe Gewicht des BRS ™ -Systems ermöglicht seine problemlose Lagerung und seinen raschen Einsatz im Notfall.

 

Zusätzlich garantiert der mitgelieferte CO-2 Feuerlöscher, dass Sie Feuer aus brennbaren Flüssigkeiten und aus elektrischen Kurzschlüssen löschen können. 

 

Das BRS ™ -System gibt es in 4 Ausführungen.

  • BRS Kit 2N (mit Netz): Zwei Auftriebskörper mit Netzhalterung für beide Auftriebskörper, geeignet für kleine offene Boote, wobei die Wasserverdrängung 1700 kg beträgt.

  • BRS Kit 4 (ohne Netz): Vier Auftriebskörper ohne Netzhalterung, geeignet für kleine bis mittlere Boote mit Kabine, wobei die Wasseverdrängung 3400 kg beträgt.

  • BRS Kit 4N (mit Netz): Vier Auftriebskörper mit Netzhalterung für zwei Auftriebskörper, geeignet für kleine bis mittlere Boote mit kleiner Kabine (typisch für moderen Daycruiser), wobei die Wasserverdrängung 3400 kg beträgt.

  • BRS Kit 6 (ohne Netz): 6 Auftriebskörper ohne Netzhalterung, geeignet für Boote mit großer Kabine bis ca. 11 Meter Länge, wobei die Wasserverdrängung 5100 kg beträgt.

Selbstverständlich lassen sich die verschiedenen Kits auch untereinander kombinieren, um auch größere Boote an der Wasseroberfläche zu halten.

Dabei ist ein 2 kg CO-2 Feuerlöscher ausreichend, um insgesamt sechs Aufblaskörper zu befüllen.

Ausschlaggebend für die richtige Dimensionierung für jedes Boot ist das spezifische Gewicht jedes Bootes, wobei Boote aus Metall ein größeres spezifisches Gewicht haben als Boote aus GFK oder anderen Plastik-Verbundstoffen. Praktisch müssen die eingesetzten Auftriebskörper das Gewicht aller nicht schwimmfähigen Teile des Bootes kompensieren. Dazu zählen nicht nur der Bootsköper an sich sondern das gesamte Rigg, der Bootsmotor, der Anker mit Ankerkette, der Kiel, weitere Ausrüstungsgegenstände und mindestens eine an Bord verbleibende Person. Bei Booten aus Metall handelt es sich also um das Gesamtgewicht des ausgerüsteten Bootes plus mindestens ein Crewmitglied.

Die BRS Kits werden mit und ohne CO-2 Feuerlöscher geliefert. Zum Schutz des Systems werden die BRS Kits in einem unserer Dry Bags geliefert.